Skip to content

Prof. Dr. Thomas Schmaus

Email:  thomas.schmaus@nullalanus.edu

Telefon: (0 22 22) 93 21 1585

Institut für philosophische und ästhetische Bildung
Juniorprofessor für philosophische Anthropologie
Stellvertretende Leitung des Studium Generale

Kurzvita

seit 2013
Juniorprofessor an der Alanus Hochschule und Stellvertretender Leiter des Studium Generale

2009 – 2013
Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Alanus Hochschule

2006 – 2008
Dozent für Religionswissenschaft und Philosophie an der VHS München

1999 – 2009
Studentische und Wissenschaftliche Hilfskraft an der LMU München

2004 – 2010
Promotionsstudium der Philosophie in München (bei Prof. Dr. Gerd Haeffner), Stipendium der Konrad-Adenauer-Stiftung

2004
Diplom in kath. Theologie

2000
Bakkalaureat in Philosophie

1998 – 2004
Studium der Philosophie und kath. Theologie in München und Wien

1978
geboren in Augsburg

……………………………………………………………………………………………

Veröffentlichungen (Auswahl)

Autor

Philosophie des Flow-Erlebens. Ein Zugang zum Den­ken Heinrich Rombachs.
(= Münchener Philoso­phi­­sche Stu­dien; Bd. 30). Stuttgart: Kohlhammer 2013. Leseprobe >>

Sprachanwaltschaft. Philosophie als Poetodizee. In: Coincidentia. Zeitschrift für europäische Geistesgeschichte 2013, Bd. 4, H. 2: urteilen – sprechen – orientieren, 331-336.

Das Nichts im östlichen Denken (Zen-Buddhismus und Daoismus). In: Werkbund-Akademiereihe 2013, H. 15, 126-141 (erscheint in Kürze).

„Was mir der Tod erzählt“. Gustav Mahler als musikali­scher Grenzgänger.
In: Seubold, Günter/Schmaus, Tho­mas (Hrsg.): Ästhetik des Todes. Sterben und Tod in der Kunst der Moderne. Bonn: DenkMal Verlag 2013, S. 55-94.

Ereignis. Was immer schon geschehen ist, bevor wir etwas tun.
In: Thomae, Dieter (Hrsg.): Heidegger-Handbuch. Leben – Werk – Wirkung.
2. Auflage. Stuttgart: J. B. Metzler Verlag 2013, S. 335-340. (Zusammen mit Günter Seubold)

Auf dem Sprung. Selbstentwicklung nach Søren Kierke­gaard.
In: Schwaetzer, Harald/Schmaus, Thomas (Hrsg.): Entwicklung. Nachidealistische Perspektiven. Regens­burg: Roderer 2013, S. 107-140.

Herausgeber

Ästhetik des Zen-Buddhismus. (= AnAesthetica; Bd. 5). Bonn: DenkMal Verlag 2011. (Zusammen mit Günter Seubold)

Kunsterfahrung als Welt­er­schlie­­ßung. Die Kunst und Lebensphilosophie Rainer Maria Rilkes. (= AnAesthetica; Bd. 6). Bonn: DenkMal Ver­lag 2012. (Zusammen mit Günter Seubold)

Ästhetik des Todes. Sterben und Tod in der Kunst der Moderne. (= AnAesthetica; Bd. 7). Bonn: DenkMal Verlag 2013. (Zusammen mit Günter Seubold)

Entwicklung. Nachidealistische Perspektiven. Regensburg: Roderer 2013. (Zusammen mit Harald Schwaetzer)

Ästhetik der Stille. Bonn: Denk­Mal Verlag 2014 (in Vorbereitung). (Zusammen mit Günter Seubold)

……………………………………………………………………………………………

Arbeitsschwerpunkte

Anthropologie
Phänomenologie
Kultur-, Kunst- und Technikphilosophie
Religionsphilosophie